Heidepark

20140726-142745-52065850.jpgMit einer um die 20 Mann starken Truppe der „Islamischen Jugend Paderborn“ begann unser Tagesausflug nach Soltau zum Freizeitpark.
Die etwa zweistündige Anfahrt verlief gut und bot durch einige Überholmanöver untereinander bereits eine mentale Vorbereitung für später folgende Achterbahnen.

Als wir ankamen, wurden wir von Bruder Zgjim empfangen, er arbeitet nebenbei beim Heidepark und verbrachte den Tag mit uns zusammen. Durch seine Hinweise bekamen wir einen interessanten „Insidereindruck“ vom Park vermittelt. Den Aufenthalt im Freizeitpark begannen wir gemeinsam mit der Schiffsschaukel und dem Freefalltower „Scream“, anschließend teilten wir uns in kleinere Gruppen auf und machten uns auf den Weg zu den großen Attraktionen. Auch wenn es für die meisten von uns nicht das erste Mal im Heidepark war, war es eine schöne Gruppenaktivität, in der jeder auf seine Kosten kam. Zudem gab es eine neue Attraktion und das Wetter spielte auch einigermaßen mit, sodass man gemütlich durch den Park spazieren konnte ohne ständig die „alten Nerven“ zu stark zu belasten. Nachdem schließlich jeder genug Adrenalin im Park getankt hatte, machten wir uns langsam auf den Heimweg, bevor wir jedoch nach Hause fuhren, aßen wir noch zusammen in einem Soltauer Imbiss und machten zusätzlich die Bekanntschaft mit einigen erheiterten Soltauer Bügern.

 

About the Author